Canon 550D – Social Review

25 02 2010

Vor nicht einmal einem Jahr habe ich hier ausführlichst über die neue Generation der DSLR-Kameras gebloggt und die neue und damals leistbarste Kamera von Canon reviewt – die EOS 500D.
Ohne damals groß Werbung für meinen Text zu machen fanden doch einige tausend Interessenten auf mein Blog und mein Youtube/Vimeo.

he loves the cam

Nun steht die Canon EOS 550D in den Startlöchern und das „Muss Haben“-Gefühl meldet sich so stark wie selten zuvor. Ich kann sie mir mit meinem Studentengehalt zwar nicht leisten, aber ich brauche sie. Meine größten Hobbies sind die Fotografie und das Filmen, also scheiß erstmal aufs Geld, der Fortschritt ist zu groß, um jetzt nicht zuzuschlagen.
Wunderbare Werke sind mit der 500D entstanden – angefangen mit den Testvideos in meinem Blogpost über Interviews u.a. mit Richie Pettauer, Dieter Rappolt oder Amanda Palmer bishin zu Dokus, Berichten, Reportagen und kleinen Imagefilmen.
Ebenso hat mich auch meine Liebe zur Fotografie nicht verlassen, vor allem jene zur HDR-Technik.

Die 550D kann all meine Einsatzgebiete noch besser abdecken. Sie hat 5 statt 3 Belichtungsreihen für die HDR-Fotografie, d.h. mehr Dynamic Range und sie bietet FullHD mit 30 statt 20 Bildern pro Sekunde (und 720p mit 60 statt 30) – und alle Einstellungen sind endlich manuell steuerbar. Ein weiteres Killerargument ist ein Mikrofoneingang. Bis jetzt habe ich der schwachen Onboard-Qualität mit einem externen, entkoppelten Mikro geholfen, was dann besonders in der Synchronisation im Schnitt außerordentlich „Spaß“ macht, wenn man Stunden mit Waveform-Anpassungen verbringt. 320kbps MP3 und 20 oder 30fps MOV vertragen sich nämlich Geschwindigkeitsmäßig überhaupt nicht. Nun kann ich den Ton direkt aufnehmen und erspare mir viel Arbeit.

Sie kommt also demnächst ins Haus und da das letzte Review so super angekommen ist, gibt es natürlich wieder eines – und zwar ein Social Review. Das soll heißen du, ja, genau DU postest unter diesen Beitrag einen Kommentar, wo du mir sagst was dich interessieren würde und ich rücke dann mit Sack und Pack aus und mache entsprechende Tests (natürlich nicht verpflichtend).
Du willst ein HDR mit 3 VS 5 Belichtungsreihen sehen? Poste es!
Du willst den Rolling Shutter Effekt mit der 500D verglichen haben? Poste es!
Du hast schon einen entsprechenden Test gemacht? Poste es!
Du willst, dass ich dir einen Werbefilm drehe und willst mich dafür bezahlen? Poste es!

Falls sich jemand die 550D zulegen will, dann würde ich mich freuen, wenn er dies über folgende Links machen würde:
Canon EOS 550D DSLR inkl. EF-S 18-55mm IS Objektiv
Canon EOS 550D DSLR – Body
Canon EOS 550D DSLR Kit inkl. EF-S 18-135mm IS Objektiv

Ich drehe übrigens in den nächsten Wochen/Monaten einen neuen Kurzfilm mit der 550D! Also abonniere mein Vimeo/Youtube und natürlich den Blog (RSS)!

Die Canon EOS 500D geht nach dem Testbericht der 550er übrigens ins Ebay – den Link poste ich dann noch rechtzeitig. Verkaufe sie gerne auch Privat, wenn das Angebot stimmt!


Aktionen

Information

6 responses

25 02 2010
Canon EOS 500D – Erfahrungen mit der neuen Generation « donkey rhubarb

[…] Canon EOS 500D – Erfahrungen mit der neuen Generation 5 05 2009 Update: Ich werde mir demnächst die 550D zulegen und DU darfst dir wünschen, was ich testen soll. Hier gehts zum Beitrag! […]

26 02 2010
Georg Mahr

Ich möchte ein Testvideo mit Bewegtbildern sehen. Einen Skater, Radfahrer oder du kommst zum Fußballspielen mal mit Kamera vorbei.

Es heißt immer manueller Fokus ist nix für Sportvideografie etc. aber ich habe noch nie gesehen, wie das dann tatsächlich aussieht.

Wenn du mir diesen Wunsch erfüllst, bekommst du einen überzuckerten Automatentee mit Zitronen- oder Blutorangengeschmack.

7 04 2010
Michael Keller

Hallo,

nur eine kurze Frage – wie kommst du darauf, dass die 550er 5 Belichtungsschritte erlaubt? bzw. wie stellst du das ein? Ich finde nur 3.. was leider für HDR etwas wenig zu sein scheint…

Gruss Michael

9 04 2010
nacaseven

Hallo! Du hast recht!
Durch die neue +-5 Blendenkorrektur (statt wie bisher +-2), dachte ich, dass auch alle anderen Features der 5/7D übernommen wurden, also auch 5 Belichtungsreihen. Nach dem Release wurde klar, dass dem nicht so ist. Schade.

10 04 2010
Michael Keller

😦 und ich dachte schon, ich hät da nur was übersehen.. naja.. müssen wir halt etwas mehr handarbeit leisten.. oder auf jeden Fall auf immer RAWs aufnehmen…

1 09 2014
online reputation management real estate

online reputation management real estate

Canon 550D – Social Review | donkey rhubarb

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: